Was gibt es Neues bei uns ?






Im Juli 2021
Wandertag der 2.Klasse

Bei sehr sommerlichen Temperaturen wanderten am 7.7.2021 die Kinder der zweiten Klasse
in Begleitung von Frau SR Elisabeth Glanz, Frau Juliana Fuchs und Frau Michaela Praßl zu ihrem Schulfreund Eliah.
Der "Schwammerlweg" führte uns durch den Wald
und bei der Familie Weiß wurden wir mit einem Eis belohnt.
Herzlichen Dank für die freundliche Aufnahme und Bewirtung!
Lustiger Wandertag Lustiger Wandertag
Abschlussfest der 2.Klasse

Frau Romana Weiß, die Elternvertreterin der 2. Klasse,
veranstaltete mit allen Müttern der 2. Klasse und der Klassenlehrerin SR Elisabeth Glanz am 2. Juli 2021
eine gemeinsame Wanderung zum Lichtzeichen.
Es war sehr schön,
endlich wieder einmal mit allen Müttern plaudernd zu spazieren.
Einen gemütlichen Ausklang fand unser Nachmittag im Buschenschank Gölles.
Ein herzliches Dankeschön an die Eltern der 2. Klasse für das gemütliche und nette Treffen!
Danke
Schwimmtag in Söchau

Am Donnerstag, den 1. Juli 2021 waren 14 kleine Wasserraten der 2.Klasse der VS Hatzendorf im Schwimmbad in Söchau unterwegs!
Da wir das Schwimmbecken ganz allein zur Verfügung hatten, stand einem ausgelassenen Badetag nichts mehr im Wege.
Die Wasserrutsche bereitete den Kindern großes Vergnügen!
Ein herzliches Danke an den Vorauer Gustl,
der uns kostenlos mit seinen Schulbussen nach Söchau brachte.
Danke!
Lustig ist es im Wasser Lustig ist es im Wasser
Im Juni 2021
Waldtag der 2.Klasse

Am 28. Juni 2021 konnten die Kinder der 2. Klasse unter der kundigen Führung von Herrn Alfred Häusler einen ganzen Vormittag im Wald verbringen.
Neben vielen Informationen über Bäume und der Bedeutung des Waldes
für uns Menschen,
konnten die Kinder in etlichen Stationen
auf spielerische Weise und mit allen Sinnen den Wald
als Erholungs- und als Abenteuerraum erfahren.
Dieser Waldtag war ein tolles Erlebnis für uns alle.
Im Wald Im Wald Im Wald
Bezirksfahrt

Am 25.Juni 2021 unternahmen die Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse mit ihrer Sachunterrichtslehrerin Mirjam Natter, BEd, eine Bezirksexkursion. Sie fuhren entlang der Schlösserstraße und erkundeten das Tabor-Museum sowie die Innenstadt von Feldbach.
Im Anschluss besuchten sie die Riegersburg, wo eine Greifvogelschau und eine Führung in der Burg bestaunt werden konnte.
Die Kinder beschäftigten sich im Unterricht intensiv mit dem Bezirk Südoststeiermark und konnten viele Informationen wiedererkennen und benennen.
Vielen Dank an Mag.Dagmar Eibl für die Begleitung der 3. Klasse!
Der Erfahrungswert der Bezirksexkursion war sehr groß und die Schülerinnen und Schüler hatten viel Spaß!
Im Tabor Feldbach Greifvogelschau Riegersburg Lustig war es
Die 2.Klasse bei der Feuerwehr

Am 21. Juni durften die Kinder der zweiten Klasse die Feuerwehr in Hatzendorf besuchen.
Herr Hölbling und Herr Hartinger erzählten den Kindern viel Wissenswertes über die Aufgaben der Feuerwehr
und zeigten ihnen die unterschiedlichen Fahrzeuge und Geräte.
Besonders viel Freude hatten die Kinder bei ihrem ersten Spritzversuch!
Sogar eine Wurstsemmel und ein Kracherl gab es zur Stärkung!
Es war für uns alle ein sehr interessanter Lehrausgang.
Ein Dankeschön an Herrn Hölbling, Herrn Hartinger,
Herrn Zöhrer und Herrn Reicht für die Zeit,
die sie sich für genommen haben.
Danke!
Bei der Feuerwehr Bei der Feuerwehr Bei der Feuerwehr Bei der Feuerwehr
Im Mai 2021
ÖAMTC - Hallo Auto

Die Kinder der dritten und vierten Klasse durften am 10.5.2021 einmal selbst fest auf die Bremse eines fahrenden Autos zu treten.
Bei "Hallo Auto" lernen die Kinder über die Begriffe Bremsweg und Reaktionszeit
und versuchten diese einzuschätzen.
Bei kurzen Sprints und dem anschließenden Abbremsen
wurden die Begriffe Bremsweg und Reaktionszeit bereits gut veranschaulicht.
Anschließend setzten sich die Kinder auf den Beifahrersitz,
um bei einer Geschwindigkeit von ca. 50 km/h selbst zu bremsen
und zu erkennen,
wie lange ein Auto bis zum Stillstand benötigt.
Die anderen Kinder mussten zuerst eine Schätzung abgeben,
an welcher Stelle das Auto stehen bleiben würde.
Alle Kinder staunten nicht schlecht,
als sie sahen, wie falsch sie mit ihren Schätzungen lagen.

Die "Hallo Auto" Übung war eine sehr lehrreiche praktische Verkehrserziehungsstunde,
die mit einem Mini - Führerschein für die Kinder abgeschlossen wurde.
Wir bedanken uns recht herzlich für die freundliche, interessante und lehrreiche Einheit
und freuen uns schon auf das nächste Mal.
Hallo Auto Hallo Auto Hallo Auto Hallo Auto Hallo Auto Hallo Auto
Pop-up Karten für den Muttertag

Für die Mama bastelte die 4.Klasse dieses Jahr am 6.5. eine Pop-up Karte.
Durch Zeichnungen und einem Foto wurde die besondere Karte zusätzlich verziert.
Bestimmt haben sich die Mütter darüber sehr gefreut.
Für die beste Mama Für die beste Mama Für die beste Mama
Kleine Zeitung in der Volksschule Hatzendorf

Seit einigen Wochen wird in der 4. Klasse die "Kleine Zeitung" gelesen.
Das Angebot, die Zeitung vier Wochen lang gratis zu bekommen,
nahm Klassenlehrer Mag. Ivo Hanifl gerne an,
denn jeden Tag freuen sich die Schülerinnen und Schüler darauf,
die Neuigkeiten, das Wetter, das Horoskop oder Sportberichte zu lesen.
Die ersten 15 Minuten des Schultags sind "Lesezeit".
Hier darf dann geschmökert und Interessantes besprochen werden.
Interessierte Zeitungsleser Interessierte Zeitungsleser Interessierte Zeitungsleser
Im April 2021
Sonnenblumen am Schulspielplatz

Eine Sonnenblume braucht ja nicht viel: Wärme, Erde und ein bisschen Wasser.
Also dachte sich die 4.Klasse am 29.4.:
"Ein paar Sonnenblumen in unserem Schulgarten wären doch nicht schlecht!"
Nach wenigen Tagen sprießten schon die ersten Keime in den von zu Hause mitgebrachten Blumentöpfen.
Als die kleinen Pflänzchen schon etwas kräftiger waren,
suchten die Kinder gemeinsam mit ihrem Lehrer Mag. Ivo Hanifl einen geeigneten Platz im Spielplatz
und setzten die Sonnenblumen in die Erde.
Hoffentlich gelingt es,
dass die Sonnenblumen in der Nähe des Zauns gut gedeihen
und dann in den Sommerferien die Kinder der 4.Klasse
an das letzte Schuljahr in der VS Hatzendorf erinnern.
Wir... ...pflanzen... ...Sonneblumen
Frühblüher-Heftchen

In den vergangenen Wochen arbeitete die 3. Klasse an ihrem Frühblüher-Heftchen.
Die Kinder erforschten typische Frühblüher - vom Speicherorgan bis zur Blütenform.
Während des Forscherprozesses konnten die Kinder in und außerhalb der Klasse Frühblüher genauestens beobachten.
Die Boten des Frühlings sind nun kein Geheimnis mehr!
Junge Forscher
Tag der Bücher in der 4.Klasse

Am 21.4.2021 durften die Kinder der 4.Klasse ihre Lieblingsbücher in die Schule mitbringen und mit anderen Kindern tauschen.
Besonders gut hat ihnen gefallen, dass sie so neue und für sie interessante Kinderbücher kennengelernt haben.
Interessante Bücher
Im März 2021
Ostereier marmorieren

Im Unterrichtsfach Bildnerische Erziehung haben
die Schülerinnen und Schüler der 4.Klasse
zuletzt ihre Werke für den Raiffeisen-Zeichenwettbewerb fertig gestellt
und Ostereier marmoriert.
Hier haben die schönen Farbverläufe,
die durch das Marmorieren entstehen, beeindruckt.
Eines war jedoch ganz wichtig:
Vorsichtig arbeiten und alte Kleidung anziehen,
denn der Lack lässt sich nicht so leicht entfernen.
Genaues Arbeiten Mein Meisterwerk Frohe Ostern
Endlich wieder im Turnsaal

Nach langer coronabedingter Pause durfte die 4.Klasse nun endlich wieder im Turnsaal turnen.
Die Freude war natürlich sehr groß.
In den ersten Turneinheiten konnten viele verschiedene Ballspiele, aber auch das Geräteturnen abgehalten werden.
Ganz besonderen Spaß hatten wir mit den Ringen, dem Barren und der Kletterwand.
Endlich.... ...wieder.... ...im Turnsaal
Österreichischer Vorlesetag

Nachdem das, in der Volksschule Hatzendorf bereits traditionelle, "Vorlesefest" im November nicht stattfinden konnte , nahmen am 18.3.2021 alle Klassenlehrer/innen der Volksschule Hatzendorf
am "Österreichischen Vorlesetag 2021" teil.
Es kann in diesem Zusammenhang nur immer wieder auf die große Bedeutung des Vorlesens für Kinder hingewiesen werden.

Frau Dipl.-Päd. Anna Lenz-Riegler stellte der 1.Klasse das Buch "Komm, sagte die Katze" vor.
Frau SR Elisabeth Glanz las für die 2.Klasse "Krankengeschichten vom Franz".
Die 3.Klasse hörte von VDir OSR Franki Peter Kalita Auszüge aus den Büchern "Die kleine Hexe" und "Der Räuber Hotzenplotz".
Herr Mag. Ivo Hanifl präsentierte der 4.Klasse das Buch "Robert kennt sich aus".
Vorlesetag  1.Klasse Vorlesetag  1.Klasse Vorlesetag  2.Klasse Vorlesetag  3.Klasse Vorlesetag  4.Klasse
Schularbeiten und Tests

Ja, auch das gehört zum Schulalltag.
Nach einer langen COVID bedingten Pause
haben die Kinder der 4.Klasse
ihre zweite Mathematikschularbeit und einen Sachunterrichtstest geschrieben.
Nervös waren sie nicht mehr,
denn wie eine Schularbeit abläuft,
das wissen sie ja bereits aus dem ersten Semester.
Natürlich kann man nur entspannt bei einer Schularbeit antreten,
wenn im Vorhinein fleißig geübt wurde.
Die Fotos sind der Beweis dafür.
Wir üben mit Fleiß Wir üben mit Fleiß
Wöchentliche Antigen-Selbsttests

Seit dem Neustart nach den Semesterferien
steht das Team der Volksschule Hatzendorf mit VDir OSR Franki Peter Kalita, SR Elisabeth Glanz, SOL Michaela Praßl, Mag. Ivo Hanifl und Schulwartin Sylvia Wippel
zweimal wöchentlich ab 7Uhr unter Einhaltung aller vorgegebenen Hygienemaßnahmen
für die Durchführung der Antigen-Selbsttests der Schülerinnen und Schüler zur Verfügung.
Alle übrigen Lehrpersonen sind für die Beaufsichtigung der Kinder verantwortlich.
Ein Dankeschön an alle Kinder und Eltern für ihr diszipliniertes Verhalten
und an das gesamte Team für die vorbildliche Einsatzbereitschaft.
Testen, testen…. …… testen….
Herzliche Glückwünsche

Mitte März durfte Dir. OSR Franki Peter Kalita der Schulassistenz, Frau Christine Fitzthum, recht herzlich zum runden Geburtstag gratulieren.
Liebe Frau Fitzthum, alles Gute und vor allem viel Gesundheit für die folgenden Lebensjahre!
Herzlichen Glückwunsch
Schuleinschreibung 2021

Anfang März erfolgte die pädagogische Schuleinschreibung für die Taferlklassler des Schuljahres 2021/22.
Sollte es bis dahin möglich sein, wird im Juni für unsere zukünftigen Erstklasser auch ein Schnuppertag in der Volksschule stattfinden.
Die Kinder freuen sich jedenfalls schon jetzt auf den bevorstehenden neuen Lebensabschnitt
und wir freuen uns auf unsere künftigen Schulanfänger.
Herzlich willkommen ...
Unterricht am PC

Die 4.Klasse arbeitet 1-2-mal pro Woche im Computerraum
der Volksschule Hatzendorf am PC.
Dabei kommt es nicht auf das Unterrichtsfach an.
Egal ob Mathematik, Deutsch, Sachunterricht oder Musik,
am PC macht es immer Spaß
und es wird eine ganze Menge geübt und gelernt.
Zuletzt haben die Kinder über Google Maps
wichtige Sehenswürdigkeiten der Steiermark gesucht
und eine Personenbeschreibung in Microsoft Word geschrieben.
Die Computerexperten Digitales Lernen Üben am PC macht Spaß
Im Februar 2021

Faschingsdienstag 2021




Am 16.Februar 2021 war der Faschingsdienstag.
In diesem Schuljahr konnten leider zu diesem Ereignis keine Feiern durchgeführt werden.
Allerdings durften alle, die es wollten, auch maskiert in die Schule kommen.
Und dank der Raiffeisenbank Region Fehring gab es auch leckere Faschingskrapfen!
1.Klasse 2.Klasse 3.Klasse 4.Klasse Der Herr Direktor serviert Faschingskrapfen

Wir sind zurück!!!




Am 15.Februar 2021,
also am ersten Tag des 2.Semesters des Schuljahres 2020/21,
konnten die Schülerinnen und Schüler
und ihre Lehrerinnen und Lehrer
wieder in den Präsenzunterricht zurückkehren.
Notwendig dafür sind wöchentliche Antigen-Selbsttests,
die jeweils am Montag und am Mittwoch in der Früh durchgeführt werden müssen.
Dank der guten Mithilfe durch das Lehrpersonal und Frau Schulwart Sylvia Wippel
gelingt dies sehr gut.
Wir hoffen auf viele NEGATIVE Testergebnisse!
Antigen-Selbsttest Antigen-Selbsttest
5.2.2021
Liebe Eltern!




Der Erlass des Bildungsministeriums für den Schulneustart an die Schulen ist ergangen,
so dass ich Ihnen Informationen geben kann.

Das Ministerium schreibt:
Alle steirischen Volksschulen werden ab 15. Februar im Präsenzunterricht geführt.
Alle bisherigen Hygienevorkehrungen bleiben aufrecht -
der Schulbetrieb wird aber um eine zentrale Präventivmaßnahme erweitert:
Jene Schüler/innen, die vor Ort am Unterricht teilnehmen möchten,
sind verpflichtet,
die Antigen-Selbsttests IN DER SCHULE durchzuführen.

Ohne die Möglichkeit zur regelmäßigen, flächendeckenden Durchführung von Selbsttests an der Schule
wäre ein sicherer Präsenzbetrieb nach wie vor nicht möglich.
Um allen Personen im Schulbetrieb Transparenz zu bieten,
werden die Selbsttests künftig
zweimal wöchentlich (vorgesehen ist Montag und Mittwoch)
zu Unterrichtsbeginn in der Schule (nicht mehr zu Hause) durchgeführt.

Schüler/innen können ausschließlich dann am Präsenzunterricht teilnehmen,
wenn ihre Eltern/Erziehungsberechtigten die Erlaubnis zur Durchführung der Selbsttests geben.

Wenn Eltern/Erziehungsberechtigte es möchten,
können Sie am 15.2. zu Beginn des Schultages
den Test gemeinsam mit dem Kind an der Schule durchführen.

Grundsätzlich ist das Beisein eines Elternteils/Erziehungsberechtigten bei der Testung aber nicht notwendig.

Alle Informationen zu den Selbsttests finden Sie nach wie vor unter www.bmbwf.gv.at/selbsttest

Wer keine Einverständniserklärung zum Selbsttest vorlegen kann,
darf nicht in die Schule. Also unbedingt die Einverständniserklärung mitbringen.

Sollten Sie sich von vornherein dazu entscheiden, Ihr Kind nicht testen zu lassen, geben Sie dies bitte bis spätestens 10.2.2021 schriftlich an die Emailadresse der Schule bekannt.
Damit kann sichergestellt werden, dass Ihr Kind für die Woche nach den Semesterferien ein Aufgabenpaket für zu Hause erhält.

Mit freundlichen Grüßen und besten Wünschen für eine schöne Ferienwoche,
bitte bleiben Sie gesund!!

VDir OSR Franki Peter Kalita
Im Jänner 2021
17.1.2021
Liebe Eltern!




Bei der Pressekonferenz der Bundesregierung und des Bildungsministers wurde heute auch der weitere Fahrplan verkündet, wie es schulisch weitergehen wird:

Der Präsenzunterricht in der Schule beginnt nun nicht,
wie ursprünglich vermittelt,
am 25.1.2021, sondern bleibt bis 7.2.2021 weiterhin ausgesetzt.

Die Semesterferien in der Steiermark werden um eine Woche vorverlegt,
das heißt, das erste Semester endet am 5.2.2021.

Anschließend sind Semesterferien bis 14.2.2021.

Ab 15.2.2021 soll es im Präsenzunterricht,
voraussichtlich im Schichtbetrieb, weitergehen.

Bitte bleiben Sie gesund!!

Mit lieben Grüßen
VDir OSR Franki Peter Kalita
Im Dezember 2020

Vorweihnachtliche Feier




Coronabedingt gab es heuer keine gemeinsame Schulweihnachtsfeier. Dafür fand in den einzelnen Klassen eine vorweihnachtliche
Feier mit der Religionslehrerin und der Klassenlehrerin statt.
Die Weihnachtsgeschichte wurde mit den Krippenfiguren erzählt,
die Kinder bastelten Engel und verkosteten Kekse und süße Leckereien.
Frohe… …Weihnachten Weihnachtskrippe Weihnachtsfeier der 1.Klasse Mmmmmmh

Kekse backen im Advent




Am 15.Dezember 2021 duftete es herrlich nach süßem Lebkuchen
und Vanillekipferln in unserem Schulhaus.
Schuld daran waren die fleißigen BäckerInnen der 1. Klasse,
die in der Schulküche leckere Kekse backten.
Weihnachtsbackstube Weihnachtsbäckerei
Im November 2020

Abschied vom aktiven Schuldienst von Frau Schulrätin Gerdi Kalita



Am 30.11.2020 wurde Frau Schulrätin Gerdi Kalita nach 42 Dienstjahren,
coronabedingt im Lockdown leider ohne die Möglichkeit einer entsprechenden offiziellen Würdigung,
von Direktor OSR Franki Peter Kalita vom aktiven Schuldienst verabschiedet.
Von 1984 bis 2020 war die vom Lehrerkollegium, den Eltern und Kindern überaus geschätzte und beliebte Pädagogin
in Schulen der Stadtgemeinde Fehring tätig.
Zunächst unterrichtete sie von 1984 bis 1998 in der Volksschule Hatzendorf.
Von 1998 bis 2007 war Frau Kalita Lehrerin in der Volksschule Fehring,
ehe sie von Jänner 2008 bis November 2020 wieder an ihre "Stammschule" VS Hatzendorf zurückkehrte.
In Würdigung und Anerkennung für ihre jahrzehntelange vorbildliche schulische Tätigkeit
hat die Bildungsdirektorin der Steiermark, Frau HR Elisabeth Meixner,
Frau SR Gerdi Kalita eine Urkunde mit
Dank und Anerkennung
durch die Bildungsdirektion Steiermark verliehen.
Wir bedanken uns bei unserer lieben Frau Kalita ganz herzlich für ihr Wirken
und wünschen ihr zum Abschied das Allerbeste für ihren neuen Lebensabschnitt!
Direktor Franki Peter Kalita und SR Gerdi Kalita Abschiedworte der Klassenelternvertreterin Martina Gölles Danke für die schöne Zeit Mein letzter Schultag

Lapbook über das Wetter



Am 16. November 2020 beendete die 3. Klasse im Sachunterricht mit Frau Mirjam Natter, BEd,
ihre Arbeit am Lapbook zum Thema Wetter.
Die Kinder arbeiteten voller Freude an ihren Werken.
Das Lapbook handelte von Wetterthemen, z.B. Wettermessgeräte, aktuelle Tagesanzeige,
wie entsteht Wetter, die Schichten der Atmosphäre und Wetterwörter auf Englisch!
Nun wissen die Kinder, wie der Winter funktioniert!
Wir sind Wetterexperten

Allerheiligenstriezel backen



Am 19.10.2020 durften die Kinder der 1. Klasse unter Einhaltung aller Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen
den Brauch des Allerheiligenstriezelbackens
in der Schule miterleben.
Mit Hilfe einiger Mütter entstanden leckere Kunstwerke,
von denen einige gleich verkostet wurden.

Vielen Dank an Frau Neubauer Christa und an die hilfreichen Mütter.
Wir backen…. ….Allerheiligenstriezel

Bewegung am Spielplatz



Der Sportunterricht am Spielplatz kann auch so aussehen!
Die Mädchen und Burschen der 1. Klasse waren eifrig beim Burgbauen.
Einige verwendeten dazu den Sand, andere verwendeten das Laub,
das in großen Mengen am Boden lag!
Die Kinder hatten mit diesen einfachen Materialien großen Spaß!
14.11.2020
Liebe Eltern!



Das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung teilt heute folgendes mit:
Die Entwicklung der Covid-19-Infektionen hat dazu geführt,
dass neuerlich ein harter Lockdown in Österreich notwendig ist.

Auch die Schule ist von diesen Maßnahmen betroffen:
Ab Dienstag, den 17. November 2020, wird der Unterricht an den Volksschulen,
den Mittelschulen, der AHS-Unterstufe und den Polytechnischen Schulen
nur mehr über Distance Learning abgewickelt.
Die Schulen stehen in dieser Zeit aber weiterhin für pädagogische Betreuung und Unterweisung offen.

Sobald genau geregelt ist,
wie die schulische Betreuung ablaufen soll,
werde ich Sie darüber informieren.

Bitte bleiben Sie gesund!!

2.11.2020
Liebe Eltern!
Aufgrund der Situation mit täglich steigenden Infektionszahlen
möchte ich Ihnen seitens der Volksschule Hatzendorf einige wichtige Informationen mitteilen:


Das Schreiben und die Einverständniserklärung,
welche die Kinder am 23.10. mit nach Hause bekommen haben,
sind von der Bildungsdirektion Steiermark gekommen,
mit dem Auftrag,
die Schriftstücke an die Eltern weiterzuleiten.
Sollte es aufgrund der Formulierungen
in diesem Brief zu Unklarheiten oder Unsicherheiten gekommen sein,
erhalten Sie am 3.11.2020
zwei weitere Schreiben,
von Bildungslandesrätin Bogner-Strauß
und der Abteilung 8 der Landesregierung,
mit denen die offenen Fragen
aufgeklärt werden sollten.


Testungen können weder von Lehrpersonen
noch von der Schulleitung angeordnet werden,
die Entscheidung dazu trifft die Gesundheitsbehörde (BH Südoststeiermark)
in Absprache mit den Eltern.


Der Ampelstatus für ganz Österreich ist derzeit "rot".
Ab 3.11. bis vorläufig 30.11.2020 haben alle österreichischen Schulen den Ampelstatus "orange".
Aus diesem Grund gibt es vom Bildungsministerium neue weitere Vorgaben,
die ab sofort bis auf Widerruf für unsere Schule gelten:

a.Es finden keine Schulveranstaltungen außerhalb der Schule mehr statt.

b.Es dürfen keine "schulfremden" Personen mehr in die Schule kommen.
Damit gibt es auch keine Workshops in der Schule mehr (AUVA-Copilotentraining; Klimaworkshop; Zahnputztraining;…)
und leider auch vorläufig keine Aktivitäten
wie Adventschmuck basteln bzw. Adventkranz binden.

c.Ab sofort sind die Gesichtsvisiere und Kinnvisiere
in der Schule nicht mehr gestattet.
Wie der Name schon sagt, muss der "MundNasenSchutz" über den Mund und die Nase getragen werden
und am Gesicht anliegen.
Bitte geben Sie Ihrem Kind auch ein bis zwei Reservemasken in der Schultasche mit.

d.Den Sportunterricht werden wir vorläufig
auf Bewegung im Freien reduzieren (Spaziergänge im Schulort).
Das Singen werden wir ebenfalls einschränken.
Beim Singen gilt auch ab sofort eine Maskenpflicht.

Im Oktober 2020
Freiwillige Radfahrprüfung der 4.Klasse

Am 21.10.2020 war es wieder so weit.
Die Schüler und Schülerinnen legten nach einer umfangreichen Vorbereitung von Frau SR Gerdi Kalita
eine sehr gute schriftliche Radfahrprüfung hin.
Anschließend machten sie unter der Aufsicht
und der umsichtigen Anleitung
von Frau Inspektorin Monika Weber und Herrn Inspektor Alexander Neubauer
die praktische Radfahrprüfung.
Alle haben bestanden!
Gratulation!
Freiwillige Radfahrprüfung Allzeit gute Fahrt
Sitzung des Schulforums

Am 14.10.2020 trafen sich unter strengsten Hygiene- und Abstandsvorkehrungen am Abend die Mitglieder des Schulforums
zur ersten Sitzung in der Volksschule.
Zur Sprecherin der Klassenelternvertreterinnen wurde Frau Martina Gölles gewählt.
Anlässlich dieser Sitzung wurden wichtige Angelegenheiten
der Schule beraten und beschlossen.
Der Schulleiter informierte die Mitglieder des Schulforums
über die aktuelle Situation in Bezug
auf die Auswirkungen der Coronapandemie
auf das heimische Schulwesen.
Das Schulforum 2020
Rabe Socke-Buch

Zu Beginn des Schuljahres haben die Kinder der 1. Klasse die ersten
Schwung- und Schreibübungen mit Hilfe des Raben Socke geschafft.
Alle Arbeitsblätter, Basteleien und Fotos wurden gesammelt und zu einem Buch zusammengeheftet.
Die Kinder waren mächtig stolz auf ihre tollen Leistungen.